Inside: Reinert

Dein Einblick ins Unternehmen

Ausbildung bei Reinert: Viel mehr als du denkst!

Welche Ausbildung macht man eigentlich bei Reinert, dem Wurstexperten aus Versmold? Fleischer? Natürlich! Aber weißt du auch, was hier sonst noch geht? Pia, Ahmet und Daniel schon – und sie fühlen sich bei Reinert richtig wohl!

Berufsstart mit Bärchen-Wurst
Daniel ist Azubi zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Zusammen mit Fleischer-Azubi Ahmet dreht sich bei ihm heute alles um die berühmte Bärchen-Wurst. Los geht’s mit verschiedenen Kontrollen und der Prüfung der Rohstoffe. „Dabei checken wir mit unterschiedlichen Verfahren, ob alles unsere Qualitätsansprüche erfüllt“, erklärt Daniel. Wie man Produktionsabläufe plant, die Maschinen bedient und die leckeren Reinert-Produkte herstellt, hat er unter anderem im firmeneigenen Azubi-Raum erfahren: „Wir lernen dort sehr viel, und auch sonst sind die Ausbilder und Gesellen immer ansprechbar“, berichtet er.

 

Vom Rohling zum fertigen Produkt
Ahmet widmet sich als nächstes der Feinzerkleinerung und dem Füllen und Brühen der Rohlinge. Daniel schneidet die unverwechselbaren Bärchen am Slicer in Scheiben, verpackt sie und kontrolliert Gewicht und Restsauerstoff in den Packungen. Alles im grünen Bereich: Die SB-Packungen können versiegelt und etikettiert werden. Echte Teamarbeit also – und die ist typisch bei Reinert. „Am Anfang hatte ich Bedenken, wie ich hier wohl aufgenommen werde“, verrät Ahmet. „Aber das Team ist super! Wir durchlaufen zu Beginn der Ausbildung alle Abteilungen und kommen ganz schnell rein!“

 

In Teamwork in den Laden
Pia ist Auszubildende zur Industriekauffrau und ebenfalls daran beteiligt, dass die Bärchen-Wurst im Supermarkt-Regal und auf deinem Teller landen kann. Dafür steht sie zum Beispiel im Kontakt zu Lieferanten und Kunden und ermittelt im Rahmen der Marktforschung die Wünsche der Verbraucher. Auch sie hat sich bei Reinert direkt gut aufgehoben gefühlt: „Schon nach der Einführungswoche ging’s richtig los“, berichtet sie. „Wir bekommen viel erklärt und dürfen selbstständig arbeiten.“ So macht Ausbildung Spaß, finden Pia, Daniel und Ahmet.