Sprungbrett duale Ausbildung:Martin Schröder

Produktmanager Miele & Cie. KG, Gütersloh

Erfolgreiche Gütersloher berichten

Martin Schröder - Produktmanager, Miele & Cie. KG

„Zwei Ausbildungen, Meister und Betriebswirt – ich würd’s wieder so machen!

Mein Einstieg bei Miele Gütersloh war mein Schülerpraktikum 2001. Ein Jahr später habe ich die Ausbildung zum Industriemechaniker angefangen, die ich auf drei Jahre verkürzt habe.

Mein Ausbildungsleiter schlug dann eine zweite Ausbildung als Elektroanlagenmonteur vor: Im Kundendienst wurden Leute gesucht – die Stelle nach der Ausbildung war also sicher. Dafür musste ich allerdings auch flexibel sein, denn meine spätere Anstellung war im Raum München. Meinen Abschluss machte ich als Bundesbester. Dafür gab es von der IHK eine Förderung für weitere Bildungsmaßnahmen – eine tolle Chance! Ich entschied mich für die berufsbegleitende Meisterschule.

Nach drei Jahren war ich ‚fertiger‘ Elektrotechnik-Meister. Schluss war dann immer noch nicht: Meinen Betriebswirt machte ich in Abstimmung mit der Firma Miele innerhalb von drei Monaten in Vollzeit. Als dann in Gütersloh eine passende Stelle ausgeschrieben wurde, kam ich zurück. Hier arbeite ich jetzt seit mehr als fünf Jahren als Produktmanager im Bereich Service. Es war ein langer, aber interessanter und prägender Weg. Ich kann jedem nur empfehlen, nach der Ausbildung weiterzumachen: Es gibt so viele Möglichkeiten!“